Jahreshauptversammlung 2017

Am 18. März 2017 fand Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ohu statt.

Jahreshauptversammlung 2017
 geehrte und beförderte Mitglieder


Die Mitglieder trafen sich im Gasthaus Gremmer und wurden durch den Vorsitzenden Josef Stocker begrüßt.
Auch zweiter Bürgermeister Josef Spierer und Pfarrer Dirk Rolland nahmen an der Versammlung teil.
Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 35 Einsätze und 275 Termine wurden abgeleistet.
Dies kam vor allem durch die neu gebildete Arbeitsgruppe zur Beschaffung eines mittleren Löschfahrzeuges zustande.
Zur Zeit sind 38 aktive Vereinsmitglieder bei der Feuerwehr Ohu, davon 18 ausgebildete Atemschutzgeräteträger.
Kommandant und Jugendwart Michael Schultz berichtete von zusätzlichen,
monatlichen Sonderübungen, die zu den normalen Übungen absolviert wurden. Er lobte den enormen ehrenamtlichen Einsatz der Wehrler.
Die Kassenprüfer Christian Rösner und Karl-Heinz Fischer bestätigten eine einwandfreie und solide Kassenführung.
Kreisbrandmeister Andreas Hilgärtner gab den Rückblick auf ein sehr arbeitsreiches Jahr für die Marktgemeinde-Feuerwehren.
Die steigenden Einsatzzahlen, die Einführung des Digitalfunkes und das größte Schadensereignis,
das Unwetter am 29. Mai vergangenen Jahres, hob er besonders hervor.
Hilgärtners Dank ging an die Kommandanten für die Unterstützung bei der Aus- und Fortbildung,
sowie ihren unermüdlichen Einsatz für das Allgemeinwohl. Kreisbrandinspektor Karl Hahn gab Hinweise auf geplante Änderungen und Neuerungen für das kommende Vereinsjahr.
So kommt die gesetzlich beschlossene Rauchwarnmelderpflicht und die Altersgrenze der Feuerwehrdienstleistenden wird von 63 auf 65 Jahre angehoben.
Die Beförderung zum Oberfeuerwehrmann bekamen die Mitglieder Florian Hadersbeck, Alexander Ernst und Christopher Thiele.
Zum Oberlöschmeister ernannt wurde Michael Zieglmeier. Für 25 Jahre aktive Dienstzeit wurde Kommandant Michael Schultz geehrt.
Die „Fluthelfer"-Anstecknadel aufgrund des Einsatzes beim Unwetter-Schadensereignis wurde an 14 Feuerwehrler verliehen.
Die Beförderung zum Feuerwehrmann durch den Kommandanten bekamen Adrian Ernst und Michael Männer. Zum Ehrenmitglied wurde Willi Huber benannt,
aufgrund besonderer Verdienste zum Wohle des Vereins und seiner langen Amtszeit als Vorsitzender. Neuaufnahmen waren Andreas Steinich, Selina Reiner und Sandro Giebl.

 Jahreshauptversammlung 2017Neuaufnahmen